Universität Osnabrück

Institut für Erziehungswissenschaft


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

13. Dezember 2016 : Wissenschaftler*innen des Instituts für Erziehungswissenschaft referieren beim 9. Osnabrücker Wissensforum

Am Freitag, den 11. November, fand das 9. Osnabrücker Wissensforum der Universität Osnabrück und der Neuen Osnabrücker Zeitung in der Aula des Osnabrücker Schlosses statt. Unter dem Motto „Zukunft. Fragen. Antworten“ beantworteten insgesamt 33 Professorinnen und Professoren auf dem Podium Fragen, die die Bürgerinnen und Bürger Osnabrücks bewegen. Prof. Dr. Thomas Bals referierte zu dem Thema: „Fachkräftemangel händeringend gesucht. Warum bieten Betriebe Flüchtlingen keine Ausbildungsplätze?“. ...

13. Dezember 2016 : Gastvortrag von Dr. Heike Kanter

Am Dienstag, den 15. November referierte Dr. Heike Kanter im Rahmen des Masterseminars „Methoden der Berufsbildungsforschung“ zu Beispielen aus der Forschungspraxis der Dokumentarischen Methode. Neben ihrer eigenen Promotionsstudie „Ikonische Macht. Zur sozialen Gestaltung von Pressebildern“ (2016) stellte sie weitere interessante Studien aus dem unmittelbaren Forschungsumfeld von Ralf Bohnsack vor und diskutierte mit den Zuhörerinnen und Zuhörern zentrale Herausforderungen im Forschungsprozess....

13. Dezember 2016 : Neu erschienene Buchpublikation „Habitus und Studium“

Janika Grunau widmet sich in ihrer qualitativen Untersuchung den ‚feinen Unterschieden’ zwischen Studierenden akademischer und nicht-akademischer Herkunft und entwickelt eine aussagekräftige und konsistente Typologie.

13. Dezember 2016 : Vortragsreise nach Costa Rica

Im Rahmen einer Delegationsreise des Costa Rica Zentrums besuchten Katharina Duscha und Irina Rommel aus dem Fachgebiet Berufs- und Wirtschaftspädagogik vom 30.11. bis zum 09.12. die Universidad Técnica Nacional. In Vorträgen und Workshops informierten sie Interessierte aus Bildungspolitik und -praxis über die dualen Ausbildungsstrukturen des deutschen Berufsbildungssystems.

23. Januar 2017 : Prof. Dr. Lisa Rosen hält einen Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung am IMIS, Universität Osnabrück

Am Montag, den 23.01.2017, wird Prof. Dr. Lisa Rosen im Rahmen der Ringvorlesung „Problemstellungen interdisziplinärer und interkultureller Migrationsforschung“ einen Vortrag mit dem Titel „Inklusion neu zugewanderter Schüler*innen durch mehrsprachige Lehrkräfte?!“ an der Universität Osnabrück halten.

13. Dezember 2016 : Fortsetzung der nifbe-Regionalkonferenzen „Kinder und Familien mit Fluchterfahrung in der Kindertagesbetreuung“ in 2017 unter Beteiligung von Prof. Dr. Lisa Rosen

Lisa Rosen wird als Professorin für Erziehung und Bildung in der Migrationsgesellschaft auch im Jahr 2017 an den Regionalkonferenzen des nifbe (Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung) im Rahmen der Qualifizierungsinitiative „Vielfalt fördert! Vielfalt fordert!“ beteiligt sein.

13. Dezember 2016 : „Arbeitsgemeinschaft Inklusionsforschung“ vom Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) genehmigt

Um Forschungen zur Inklusion als Querschnittsthema der Erziehungswissenschaft sichtbar zu machen und einen interdisziplinären Austausch über Inklusionsforschung jenseits der derzeitigen Sektionen und Kommissionen der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) anzuregen, ist die Gründung einer „Arbeitsgemeinschaft Inklusionsforschung“ beantragt worden.

04. Januar 2017 : Vortragsreihe "Vorlesung im Netz" der Forschungsstelle Elementarpädagogik/ Frühe Kindheit

Die Expert*innen-Vortragsreihe „Vorlesung im Netz“ der Forschungsstelle Elementarpädagogik/ Frühe Kindheit wird auch 2017 fortgesetzt. Wir freuen uns, direkt im Januar zwei renommierte Gastvortragende begrüßen zu dürfen.

Blätterfunktion Ergebnisseiten

Page 3 of 3.

Zurückzur vorherigen Seite / Seite: 1 Seite: 2 / aktuelle Seite: 3 /